News

24.07.20

LIHK-Vorstand spricht sich für S-Bahn Liechtenstein aus

Der Vorstand der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK) spricht sich klar für den Ausbau der S-Bahn aus. Wie in der «Vision 2025» und im Positionspapier zum Thema Mobilität dargelegt, ist es für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort unabdingbar, auf allen Verkehrswegen schnell…

Artikel lesen
20.07.20

Wettbewerb
Mit dem Rad zur Arbeit

«Ab in die Pedale und gewinnen», heisst es vom 17. August bis 16. Oktober – also gleich nach den Sommerferien (zum Fahrradwettbewerb) Die 15. Durchführung des beliebten Fahrrad-Wettbewerbs wurde dieses Jahr aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie verschoben und startet nun…

Artikel lesen
01.07.20

Bilder der LIHK-Lehrabschlussfeier

Am Dienstag, 30. Juni 2020, würdigte die LIHK die Lehrabsolventinnen und -absolventen ihrer Mitgliedsunternehmen. Zu den Bildern der LIHK-Lehrabschlussfeier 2020 (Fotos: ©Paul J. Trummer) In diesem besonderen Jahr fanden die Feiern aufgeteilt in vier Gruppen und unter Einhaltung des Schutzkonzepts…

Artikel lesen
30.06.20

Generalversammlung der LIHK

Die Generalversammlung der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK) fand aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus und der damit einhergehenden Massnahmen nicht im gewohnten Rahmen mit dem allseits geschätzten persönlichen Austausch statt, sondern wurde auf schriftlichem Wege durchgeführt. Lediglich der Vorstand hat…

Artikel lesen
30.03.20

Coronavirus:
Aktuelle Informationen

Rechtliche Fragen Antworten zu rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben die Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer (LIHK), die Wirtschaftskammer Liechtenstein und der Liechtensteinische ArbeitnehmerInnenverband (LANV) in einem gemeinsamen Papier zusammengestellt. Die Dokumente werden laufend erneuert. Die aktuelle Version finden…

Artikel lesen
20.03.20

Beratung beim Ursprungszeugnis- und Beglaubigungsdienst nur nach telefonischer Anmeldung

Der Schalter des Ursprungszeugnis- und Beglaubigungsdiensts wird aufrechterhalten. Persönliche Beratung am Schalter erfolgt jedoch ab 18. März 2020 bis auf Weiteres nur noch nach telefonischer Voranmeldung. Per Telefon oder per Mail sind die Schalter-Mitarbeiterinnen gerne für Sie da.

Artikel lesen
Weitere News laden