Schlussauslosung
Mit dem Rad zur Arbeit

Der Wettbewerb „Mit dem Rad zur Arbeit 2020“ war auch in seinem 15. Jubiläumsjahr wieder ein voller Erfolg. Über 1‘100 Mitarbeitende der LIHK-Mitgliedsunternehmen, der Landesverwaltung und der Gemeinden nahmen am Radwettbewerb 2020 teil. An der Schlussauslosung vom 19. November 2020 wurden die Gewinnerinnen und Gewinner ermittelt und Gutscheine bei einem liechtensteinischen Fahrradhändler nach Wahl im Gesamtwert von über CHF 18‘000 verlost.

Beim Wettbewerb sind mehr als 14‘000 Mitarbeitende aus LIHK-Mitgliedsunternehmen, der Liechtensteinischen Landesverwaltung und den Liechtensteiner Gemeinden teilnahmeberechtigt. Während zwei Monaten pendeln die Teilnehmenden so häufig wie möglich mit dem Fahrrad zu ihren Arbeitsplätzen – erfolgreich ist, wer über 50 % radelt. In 2er-Teams spornen sie sich gegenseitig zum Weitermachen an, sorgen für die eigene Fitness, können attraktive Preise gewinnen und damit sich selbst, der Wirtschaft und der Umwelt etwas Gutes tun.

Über die Hauptgewinne freuen sich:

  • 1. Preis: CHF 4‘000.00
    Katharina Barth und Christian Hartmann, Team «d’Rhydammgnüsser» der Liechtensteinischen Landesbank AG, Vaduz
  • 2. Preis: CHF 3‘000.00
    Simon Stahel und Wolfram Schwertner, Team «The Garage Guys» der Hilti Aktiengesellschaft, Schaan
  • 3. Preis: CHF 2‘000.00
    Eric Thibodeau und Frederic Fontaine, Team «Inglourious Bikers» der Umicore Thin Film Products AG, Balzers

Alle anderen Teams, die in der Vorverlosung gezogen wurden und zur Schlussauslosung eingeladen waren, erhalten einen Gutschein von CHF 300.00.

Der Sonderpreis für die Firmenmeisterschaft im Wert von insgesamt 2‘000 Franken ging gleichzeitig an zwei Unternehmen. Der Preis wird aufgeteilt zwischen dem Team “100% Glück” der Listemann Technology AG und dem Team “Os Manos” der NTi Audio AG, bei denen stolze 62.5 % der Belegschaft beim Wettbewerb erfolgreich mitgeradelt sind.