Testen leicht gemacht

Freiwillig, einfach, schnell, genau, kostenlos und ohne das unangenehme Nasen-/Rachenraum-Stäbchen – so sind die Tests für die Mitarbeitenden in liechtensteinischen Betrieben

Die Regierung hat beschlossen, die nächsten Lockerungsschritte mit einer Testoffensive zu verbinden, die voraussichtlich nach Ostern beginnen wird. Alle Betriebe im Land können bei den kostenlosen Tests mitmachen. Die Mitarbeitenden dürfen einmal wöchentlich über den Betrieb einen PCR-Speicheltest machen (ausser den österreichischen Grenzgänger/innen, diese werden weiterhin in Österreich getestet). So können Ansteckungsfälle ohne Symptome frühzeitig entdeckt und dadurch die Ansteckungskette unterbrochen werden – denn jeder Unterbruch der Ansteckungskette nimmt dem Virus die Möglichkeit, sich weiter zu verbreiten.

Dank den wöchentlichen Tests haben die Betriebe die Möglichkeit, ihre Mitarbeitenden ebenso wie ihr Unternehmen zu schützen. Die LIHK ist überzeugt davon: Gemeinsam leisten wir einen wichtigen Beitrag dazu, mit dem Einhalten der üblichen Massnahmen (Abstand, Masken, Hygiene, Lüften) und dem regelmässigen Testen eine nächste Welle zu vermeiden, damit möglichst bald weitere Lockerungen beschlossen werden können.