LIHK
Titelbild LIHK
 
Beglaubigung von Exportdokumenten
 
Ursprungszeugnisse basieren auf den autonomen/nationalen schweizerischen Ursprungsregeln1 und werden ausschliesslich von den schweizerischen Handelskammern und der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer beglaubigt. Ursprungszeugnisse können aus verschiedenen Gründen verlangt werden, z.B. zur Kontrolle von Einfuhrkontingenten, Devisen- und Importvorschriften oder als weiteres Dokument bei Akkreditivgeschäften. Durch die Vorlage eines Ursprungszeugnisses wird aber keine Zollfreiheit gewährt (eventuell Zollreduktion). In einigen, vorwiegend arabischen Ländern wird neben einem Ursprungszeugnis auch eine beglaubigte Rechnung verlangt. Neben Ursprungszeugnissen und Rechnungen beglaubigt die LIHK auch andere Dokumente und Atteste wie Visaanträge, Verträge etc. Auskünfte über die Vorschriften einzelner Länder bezüglich Ursprungsdokumenten erteilt Ihnen gerne die Beglaubigungsabteilung der LIHK.
 
1 Aufgrund des Zollvertrages ist Liechtenstein dem Schweizerischen Zollgebiet angeschlossen und bildet im Rahmen der verschiedenen für Liechtenstein anwendbaren Freihandelsabkommen der Schweiz und der EFTA ein gemeinsames Ursprungsgebiet mit der Schweiz. Alle Waren die nach den Bestimmungen und Ursprungsregeln dieser Abkommen in Liechtenstein hergestellt werden, erlangen den Ursprung „Schweiz“ (zuständige Behörde: Eidgenössische Zollverwaltung, http://www.ezv.admin.ch). Wie eine Ware den Ursprung EWR erlangt ist im EWR-Abkommens geregelt. Im Sinne des Protokolls gilt ein Erzeugnis als Ursprungserzeugnis des EWR, wenn es im EWR gemäss den Bestimmungen vollständig gewonnen oder hergestellt oder in ausreichendem Masse be- oder verarbeitet worden ist (zuständige Behörde: Amt für Handel und Transport, www.avw.llv.li). 
Druckerfreundliche Version
Suche
  

 Liechtenstein

Liechtensteinische Landesverwaltung

 

 

 

Agil

 

Agil

 

next-step

 

 ataSwiss

 

 

next-step

LIHK
Altenbach 8, FL-9490 Vaduz  |  Tel. +423 / 237 55 11, Fax +423 / 237 55 12  |  E-Mail: info@lihk.li